Der Beruf des Anlagenmechanikers SHK hat nicht erst seit seiner Einführung 2003 an Komplexität gewonnen. Auf der einen Seite unterliegen wir stetig wachsenden Vorschriften, z.B. bei Abwasser-, Wasser- und Gasleitungen, auf der anderen Seiten hat sich die Technik immer weiterentwickelt. Unsere Mitarbeiter müssen daher ein breit gefächertes Wissen besitzen, gleichzeitig aber auch über große Expertise in ihrem Beruf verfügen. Daher schulen wir Mitarbeiter regelmäßig auf neuste Techniken, sei es intern durch unsere Meister oder extern durch Schulungen beim Verband oder den Herstellern.

Als Ergebnis unserer Weiterbildung, sind wir zertifiziertes Mitglied der Qualitätsgemeinschaft der Innungsbetriebe in NRW. Als SHK-Expert-Betrieb haben wir nachweislich unser fachliches Know-how durch vollhandwerkliche Ausbildung und regelmäßige Weiterbildung sichergestellt.

Dabei entscheiden wir immer mit dem Mitarbeiter, welche Schulungsart für seinen Arbeitsalltag und seine Entwicklung am geeignetsten ist. Die Förderung ist für uns eine Herzensangelegenheit, von der alle Beteiligten profitieren: Mitarbeiter, Kunden und dadurch auch der Betrieb selbst.